eBook Nische finden für Erotika

Auf dieser Seite lernst du die Basics und das grundlegende Vorgehen, wie du bestimmte Nischen für eine erotischen Bücher aufspürst und testest.

Eine Nische besteht dabei immer aus einem Hauptkeyword. Ein Keyword ist dabei der Suchbegriff bzw. die Suchphrase, die der oder diejenige Suchende bei z.B. Amazon eintippt und dein Buch finden soll.

Normalerweise gibt es Tools und Techniken, um bestimmte Keywörter zu finden und ihr Potenzial einzuschätzen. So kann man, wenn man weiß wie man die Daten liest, sofort erkennen ob sich das Keywort lohnt oder nicht.

Um eine grobe Einschätzung zu erhalten, wird oft das Tool „Ubersuggest“ von Neil Pattell verwendet. Dort können in der Regel solche Daten eingesehen werden – und es kann eine Einschätzung vorgenommen werden, wie stark die mögliche Konkurrenz ist.

Unser Ziel wäre es nämlich Keywords zu finden, in denen wir kaum Konkurrenz haben und trotzdem eine hohe Anfrage.

Im folgenden findest du mögliche neue Vorschläge zum Thema „baum fällen“, mit weiteren Vorschlägen und Unterkategorien.

Das folgende Beispiel zeigt das selbe Ergebnis mit „gruppensex“. Aus irgendeinem Grund sagt mir mein Bauchgefühl, da werden mögliche Vorschläge zurückgehalten und ähnliche schlicht ausgeblendet.

Dazu stammen die Screenshots aus einem Tool für Google-Anfragen – und diese Anfragen sind nicht zwingend zahlende Kundschaft. Da macht es Amazon es deutlich besser und reicht uns besser Vorschläge.

Das schöne an den Vorschlägen: Wir können sicher gehen, dass irgendwer diese Keywords wirklich bei Amazon eingibt – und somit die Chance erhört eine eBook aus diesem Bereich kaufen wird.

Unser Zielmarkt bei Amazon ist der Kindle-Store. Daher sollte dies bei der Suche beachtet werden! Amazon macht einen starken Unterschied, in welchem Kontext ein Keyword eingegeben wird. Daher sollte die Suche mit dem Filter „Kindle-Store“-Filter angegeben werden.

…und schon haben wir deutlich bessere Ergebnisse, mit denen wir Arbeiten können!

Von diesem Ansatz an können wir jetzt Stück für Stück in weitere Nischen reingehen und genauer werden. Das ist stark nötig, denn sich in dem Keyword „gruppensex“ durchzusetzen ist schwer – unser Ziel ist es unsere eBooks weit vorne zu platzieren. Je weiter vorne, desto öfter wird es gekauft.

Wenn du jetzt dein Basiskeyword hast, drücke „Leertaste“ und füge dann eine der folgenden Verbindungswörter ein:

  • an
  • in
  • gegen
  • mit

Dann können solche Ergebnisse auftauchen:

Dann erhält man eine Liste mit den meistgesuchten Keywords – aber das sind natürlich nicht alle. Jetzt beginne einfach einen Buchstaben einzutippen und gucke welche Ergebnisse kommen. Dann hast du in der Regel ein Keyword, dass a) gesucht wird und b) eine gute Nische ist.

Notiere dir alle Keywords, zu denen du eine Kurzgeschichte schreiben könntest. Sammel etwa 30 bis 50 solcher Keywords.

eBook Nische testen

Danach beginnt das testen. Schreibe zu jedem dieser Keywords eine kurze Geschichte zwischen 1000 bis 1500 Wörter und veröffentliche diese. Verwende dabei das gewünschte Hauptkeyword im Titel, im Stichwortverzeichnis und in der Beschreibung.

Dann musst du warten. Stelle es dir so vor, als wären jetzt mehrere Angeln im Wasser und du guckst, wo es anbeißt.

Nach etwa 1-2 Monaten Beobachtung kannst du erste Trends erkennen und anfangen dort längere Kurzgeschichten zu veröffentlichen, um deine Beobachtung zu bestätigen. Achte dabei darauf, dass es Keywörter gibt, die besonders Saisonal sind.

Zum Beispiel sind Geschichten am Strand oder im Schwimmbad besonders im Sommer geeignet; während der Weihnachtsmann nur im Winter „kommt“ (höhöhö)